Astrid Riesenhuber

Buddhistisches Zentrum
Servitengasse 15
1090 Wien

astrid@indermitte.at
Tel.: 0699/19417281

 

Jikiden Reiki

Reiki ist eine sehr alte, natürliche Heilmethode aus Japan, die den Energiehaushalt harmonisiert. Das Wort „Reiki“ setzt sich aus der Silbe "Rei" (bedeutet: der Mensch besitzt die Fähigkeit, sich mit dem Göttlichen zu verbinden, um nur gute Energie zu empfangen) und "Ki" (bedeutet: Energie) zusammen. Diese feinstoffliche Energie belebt alles, wirkt auf allen Ebenen heilend und steht uns allen zur Verfügung. Reiki wird durch Auflegen der Hände an den entsprechenden Körperstellen übertragen und kann als Wärme, Kribbeln oder Pulsieren wahrgenommen werden. Durch die entstehende Tiefenentspannung und das damit verbundene Loslassen, lösen sich Blockaden auf körperlicher, emotionaler und seelischer Ebene. Dadurch kann die Lebensenergie wieder harmonisch fließen, Schlacken und Toxine werden abgebaut und es entsteht mehr Raum für die natürlichen Prozesse im Körper. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, Stress abgebaut und Schmerzen gelindert. Nach einer Reiki Behandlung fühlt man sich erfrischt, entspannt und gestärkt auf allen Ebenen.


Reiki kann eine ärztliche oder psychiatrische Behandlung nicht ersetzten.

 

Jikiden Reiki steht für: "Reiki-Lehre von der originalen, authentischen japanischen Linie". Diese Reiki Linie kommt direkt aus Japan und zeigt Reiki in seiner ursprünglichen Form, ohne westliche Einflüsse. 

 

Linie:

Mikao Usui – Dr. Chujiro Hayashi – Wasaburo Sugano – Chiyoko Yamaguchi – Tadao Yamaguchi